Tipps zur einfachen Abrechnung

Reisekostenabrechnung leicht gemacht

Jeder Geschäftsreisende, Selbstständige oder Freiberufler muss seine Reiseausgaben, die er geltend machen will, dokumentieren. Dieses Dokument ist allgemein bekannt als Reisekostenabrechnung. An dieser Stelle sollte darauf geachtet werden, dass eine gewisse Ordnung und Struktur schon vorherrschen soll. Der Beleg wird entweder an den Steuerberater, an das Finanzamt oder an den Chef weitergeleitet. Der Reisende kann nicht alle Kosten wild durcheinander aufschreiben. Aufwendungen, die in der Reisekostenabrechnung aufgeführt werden können:

. Verpflegungskosten,
. Hotelkosten,
. Fahrtkosten, ob per Flugzeug, Fähre, Bahn oder Auto (Kilometerpauschale),
. Ausgaben für Taxifahrten.

Selbstverständlich müssen Belege für alle Kosten vorhanden sein. Maßgebend ist der Anlass der Reise. Sollte eine Hotelabrechnung mit Frühstück vorliegen, sind die Kosten des Frühstücks von der Verpflegungspauschale abzuziehen. Der pauschale Kilometersatz bei PKW Fahrten beträgt für dieses Jahr 0,30 Euro pro km. Der Nutzer kann sich ein Formular aus dem Internet herunterladen, um dort die Reisedaten, Reiseanlass, Verpflegungspauschalen und alle anderen wichtigen Punkte einzugeben. Reisenebenkosten sind Mautgebühren, Gepäckversicherung, Parkgaragengebühren, Stornogebühren für eventuelle Umbuchungen. Der Verpflegungsaufwand wird nach Pauschalgebühren abgerechnet. Der Reisende kann also nicht exklusiv speisen und die Kosten absetzen. Beispielsweise werden 24,00 Euro pro Tag vergütet. Die Reiseabrechnung für das Ausland wird ebenfalls pauschalweise vergütet, jedoch sind die Beträge für jedes Land anders. Prinzipiell ist bei jeder Ausgabe darauf zu achten, dass die Norm eingehalten wird. Übernachtungen in Luxushotels oder das Essen in Nobelrestaurants kann natürlich auf keiner Reisekostenabrechnung akzeptiert werden.

Besonderheiten bei Auslandsabrechnungen

In diesem Falle sollte man sich im Internet die nötigen Informationen beschaffen. Entsprechende Hilfen wie das Hochladen von Formularen oder einfache Tipps mit Informationen sind im Internet für jeden zugänglich. Das europäische Ausland beispielsweise wird mit anderen Pauschalsätzen kalkuliert als Amerika, Asien oder Australien. Hier ist der Blick ins Internet unumgänglich, denn jedes Land außerhalb Europas hat andere Richtlinien. Die Währungsumrechnung gehört ebenfalls zu den Reisenebenkosten.

Schöner Wohnen im Urlaub

Die Insel Fehmarn an der Ostsee ist nicht nur ein beliebtes sondern auch ein besonderes Urlaubsziel. Fern jeglicher Hochburgen und Massenunterbringungen, erwartet Urlauber hier das Seglerhaus. Geräumig, mit allem, was dazu gehört, erwartet Kunden auf 2 Etagen modernstes Mobiliar, eine ausgestattete Küche und last but not least der Blick auf die Ostsee vom Wohnbereich aus. Den Innenhof teilen sich 2 Parteien und haben hier beste Möglichkeiten den Abend mit einem gemütlichen Grillfest ausklingen zu lassen. Rings um das nostalgische Haus sind Unternehmungen, wie Wandern, Windsurfen oder Radfahren ein absolutes Muss. Alles nah am Seglerhaus ist das bunte Treiben warm und beruhigend.

Mischung aus Nostalgie und Moderne

Im Inneren des Ferienhauses erstrecken sich Moderne und Vintage. Rustikale Möbel treffen auf technische Moderne und integrieren sich dabei in eine angenehme Atmosphäre, bei denen Urlauber einen angenehmen Aufenthalt mit besten Erinnerungen mit nach Hause nehmen. All diese Informationen in Bild und Wort können Interessierte unter www.seglerhaus.de erfahren und erhalten gleichzeitig auch wichtige Aspekte der Hausregeln, wie

  • keine Tiere
  • Nichtraucherhaus
  • geteilter Innenhof.

Alle Aktivitäten, die es zu erleben gibt, sind in kurzer Zeit mit dem Rad oder dem Auto und natürlich auch zu Fuß zu erreichen. Ob der Strand, das Café oder das Restaurant, auch für die kulinarische Versorgung brauchen sich die Gäste nicht kümmern und können hier einen mehr als nur erholsamen Urlaub mit einer der besten Unterkünfte genießen.

Mit allem, was dazu gehört

Das Seglerhaus auf der Ostseeinsel Fehmarn ist eine ganz spezielle und individuelle Unterkunft für Gäste, denen Stil und der echte Urlaub wichtiger sind, als Hauptsache nah, Hauptsache billig. Die Betreiber diese Ferienhauses haben ihren Fokus hier ganz auf den Urlauber gelegt und bieten das Gesamtpaket der Verwöhnung. Mit einer hochmodernen und voll ausgestatteten Küche, dem Blick auf die Ostsee vom Wohnzimmer aus und den rustikalen Holzmöbeln bleibt dem Kunden nur noch die Wahl, sich hier mehr als nur wohl zu fühlen. Alles in guter und schnell zu erreichender Nähe, die Strandpromenade mit den kulinarischen Köstlichkeiten und die atemberaubende Landschaft zaubern dem Gast einen VIP-Aufenthalt wie ein Promi. Im Internet einfach auf die Webseite, sich von allen Vorzügen überzeugen und im gleichen Atemzug sehen Kunden freie Termine und die Möglichkeit sofort zu buchen.

Seglerhaus – Ferienhaus / Ferienwohnung auf Fehmarn
Am Hafen 10
23769 Fehmarn / Lemkenhafen
Telefon: 0177-9297792

Tauchsafari im Ägypten Urlaub

Ist man im Urlaub in Ägypten so sollte auch einmal etwas ganz außergewöhnliches erlebt werden, wie zum Beispiel eine Tauchsafari, bei der man sich abseits des Massentourismus bewegt. Angeboten werden Tauchsafaris in Ägypten von dem 2014 gegründeten Unternehmen Hamata Mangroves, welches von Nadine und Yousef geführt wird. Mit Yousef kann man sich auf einen sehr erfahrenen Tauchlehrer freuen, der nicht nur das Rote Meer sondern auch die Tauchspots wie kein anderer  kennt. Nadine ist vor 4 Jahren wegen Yousef nach Ägypten ausgewandert und teilt nun auch die Leidenschaft des Tauchens mit ihm.

Tauchsafaris sind für Alle geeignet

Zu den bekanntesten Riffen, die bei diesen Tauchsafaris angeboten werden, gehören die Riffe:

  • von St John’s
  • den Fury Shoals
  • die St. John’s Riffe

so kommen Anfänger, geübte Anfänger und Fortgeschrittene zu gleichen Teilen auf ihre Kosten. Welche Riffe, für welche Taucher  geeignet sind, lässt sich auch unter http://www.hm-tauchsafari-aegypten.de nachlesen. Zu den Riffen fährt man mit einem ganz neu renovierten Safariboot, welches Platz für ca. 12-14 Taucher bietet. Da es sich hierbei um kleinere Gruppen handelt können Yousef und Nadine auch perfekt auf die Wünsche und Bedürfnisse der Taucher eingehen. Auch Kurzentschlossene können, wenn Restplätze vorhanden sind, noch an Tauchsafaris teilnehmen.

Lastminute Angebote

Mit diesen Lastminute Angeboten  bietet sich immer wieder eine Möglichkeit das Kurzentschlossene auch an den Tauchkreuzfahrten teilnehmen können, allerdings kann nicht immer davon ausgegangen werden, das noch Plätze frei sind, weshalb es sicherer ist, die Reise bereits mehrere Monate im voraus zu buchen, um in dieser Hinsicht auf der sicheren Seite zu sein. Das schöne hierbei ist, das man das ganze Jahr an einer Tauchsafari teilnehmen kann.

„Rostocker 7“ Schifffahrt

Einfach mal die Seele baumeln lassen und sich auf dem Wasser entspannen bei einer Schifffahrt über die Warnow. Ob nun eine große Hafenrundfahrt oder einfach nur eine Linienfahrt. Bei der Reederei Schütte ist dieses und mehr möglich.

Olaf Schütt ist der Kapitän in mittlerweile der dritten Generation in der Familienreederei.

Die Reederei Schütte besitzt heute 4 moderne Ausflugsschiffe und besteht aus 3 Reedereien.

Der Kapitän Olaf Schütte war schon von Kindheit an mit dem Wasser und der Entwicklung der Wasserseite der Hansestadt Rostock verbunden. Heute ist er Inhaber und Gründer der Reederei „Rostocker Personenschifffahrt“. Sein Flaggschiff trägt den Namen „Rostocker 7“.

Die 4 modernen Ausflugsschiffe

Die Reederei ist in Besitz von 4 modernen Ausflugsschiffen und tragen die folgenden Namen:

  • MS Rostocker 7
  • MS Kasper Ohm
  • MS Hansestadt Rostock
  • MS Mecklenburg

Auf allen 4 Ausflugsschiffen trifft man auf erfahrene Kapitäne.

Kapitän Olaf Schütt hat für neue Ideen und Wünsche immer ein offenes Ohr.

In dem Schüttschen Reederei-Verbund stehen  Anregungen und neue Ideen zur Verfügung. Eigene Wünsche und Ideen können dort geäußert werden.

Hafenrundfahrt Rostock-Warnemünde

Bei der großen Hafenrundfahrt zwischen Rostock und Warnemünde trifft man auf gleich mehrere Häfen. Darunter der Rostocker Stadthafen, Rostock Port, der Fischereihafen Rostocks, der Yachthafen Warnemünde und Warnemünder „Alter Strom“. Beim Warnemünder „Alter Strom“ sind die legendären Fischkutter zu bewundern.

Das tolle an der Hafenrundfahrt ist hier, man kann diese entweder am Rostocker Stadthafen als auch in Warnemünde starten und diese mit einem ausgedehnten Landgang   ausklinken lassen. Ein Grund, warum die große Hafenrundfahrt so beliebt ist. Die große Hafenrundfahrt dauert gute 2 Stunden und macht bei guten, aber auch bei nicht so guten Wetter großen Spaß. Die Fahrkarten hierfür sind an Bord zu bekommen. Die Fahrroute der großen Hafenrundfahrt beginnt am Stadthafen-Zentrum, über Stadthafen-Silo, Kabutzenhof, Gehlsdorfer Ufer, Warnemünde Alter Strom, Warnemünde Neuer Strom und endet bei Hohe Düne / Schnattermann.