Google

Das richtige Heim für Haustiere

Geschrieben am:April 13, 2017

In vielen Haushalten sind Tiere zuhause, egal ob:

• Hasen
• Hühner
• Hunde
• Meerschweinchen
• u.a.

Doch so verschieden wie die Haustiere sind, so verschieden sind auch die Ställe oder Gehege, in denen die Tiere gehalten werden sollen. Erst wenn man sich mit dieser Problematik auseinandersetzt, wird man feststellen, das es eine sehr imposante Auswahl an Ställen für Kleintiere und Freigehegen gibt. Gerade weil Tiere eine artgerechte Haltung erfahren sollten, ist es wichtig auch bei den Ställen und Gehegen nichts dem Zufall zu überlassen, denn schließlich sollen sich die Haustiere im Stall oder dem Gehege wohlfühlen.

Wichtige Kriterien für den Kaninchenstall

So ist es zum Beispiel bei Kaninchenställen wichtig, dass diese Wetterbeständig sind, denn da diese meistens im Freien stehen, müssen sie auch den widrigen Witterungsbedingungen gerecht werden. Im Detail heißt es, dass das Holz der Kaninchenställe imprägniert bzw. lackiert sein muss, denn nur so können sie Witterungseinflüssen wie Regen und Schnee standhalten und auch nach Jahren noch gut aussehen. Unter https://www.tierhaus-shop.de findet man hierzu ein sehr umfangreiches Angebot. So kann man sich zum Beispiel zwischen Kaninchenställen entscheiden die zwei Stockwerke besitzen und somit die getrennte Unterbringung von zwei Kaninchen ermöglicht. Ebenso gibt es Kaninchenställe für einzelne Tiere und ebenso Hasenställe bei denen gleich ein Freigehege integriert wurde, so findet auf jeden Fall jeder wonach er sucht.

Die Fertigung der Kaninchenställe

Für die Fertigung der Hasenställe werden hochwertige Tannenhölzer verwendet da diese eine lange Lebensdauer sowie ein angenehmes Raumklima garantieren. Gebaut werden die Ställe im praktischen Nut- und Federsystem, da durch dieses System die innere Stabilität erhöht wird. Außerdem wird durch dieses Verbindungssystem eine optimale Dichtigkeit garantiert. Für die Freigehege wird als Zaunmaterial nur sehr eng geflochtener hochwertiger Maschendraht verwendet, da auch hierbei das Wohl der Tiere im Mittelpunkt steht, denn die Tiere sollten auf keinen Fall mit den Pfoten im Zaun hängen bleiben. So kann man sich darauf verlassen, für wenig Geld nur das Beste fürs Tier zu erwerben.

Vorheriger Artikel:

Nächster Artikel: