Carports und Garagen – Schutz für PKWs

Oftmals wird beim Hausbau auf vermeintlich teure und auch auf den ersten Blick nicht notwendige Bauanteile verzichtet. So verzichten viele auf einen Keller, andere auf die Garage und manche auf beides. Aber irgendwann wird festgestellt, dass das eine Garage als ebenerdiger Lagerort für Mülltonnen, Fahrräder, Gartengeräte & Co. recht praktisch sein könnte und was zudem ermöglicht, dass im Winter die Scheiben des eigenen Autos nicht mehr freigekratzt werden müssen. In einem solchen Fall kann ein Carport mit Abstellraum eine sehr gute Alternative darstellen.

Was sind Carports und welche Vorteile gibt es?

Bei einem Carport handelt es sich im Grunde um nichts anderes als eine offene Garage, doch der entscheidende Unterschied ist, dass für den Bau einer Garage grundsätzlich eine Baugenehmigung nötig ist und für das Carport in der Regel nicht. Doch um das sicherzustellen, sollte vor dem Kauf oder Bau eines solchen bei der regionalen Baubehörde nachgefragt werden, da die Gesetze von Region zu Region unterschiedlich sind. Wenn es um die Vorteile des Carports geht, so steht der Preis an erster Stelle, denn ein Carport ist deutlich günstiger in den Bau- und Anschaffungskosten, als eine Garage.

Mittlerweile gibt es eine beachtliche Auswahl an Carports, sodass der Käufer nicht nur aus verschiedenen Ausführungen wählen kann, wie beispielsweise Einzelcarport oder Doppelcarport mit oder ohne Abstellraum, sondern auch die Materialvielfalt ist beachtlich. Somit steht dem Eigentümer für die freie Gestaltung seines Carports ein beachtlicher Spielraum zur Verfügung. Egal, ob das Carport mit einer Seitenverkleidung versehen werden soll, mit einer Boden/Deckelschalung oder waagrechten Latten – ob die Balken farblich abgesetzt werden sollen oder ob ein Flach- oder Satteldach das Carport schmücken soll. Dabei muss erwähnt werden, dass die Ausführungen die in den Baumärkten angeboten werden, zumeist einfacher gestaltet sind und zudem mit entsprechender Hilfe selbst aufgebaut werden müssen. Die Bauherren, die es mehr individuell vorziehen, müssen sich an die Spezialisten wenden, welcher das Carport nach Maß angefertigt.

Wenn es um die Planung des Carports geht, dann sollte beim Platzbedarf langfristig geplant werden. Das heißt, es sollte nicht nur die aktuelle Lebenssituation bedacht werden, denn es wäre doch ausgesprochen ärgerlich, wenn das nächste Auto nicht perfekt unter das Carport passen würde oder der Zweitwagen nicht untergestellt werden könnte. Besonders dann, wenn nur ein begrenzter Platz vorhanden ist, sollte darüber nachgedacht werden, das Carport mit der Hauswand zu verbinden und eventuell sogar einen Durchbruch zum Haus vorzunehmen, um so einen direkten Zugang zum Carport zu schaffen.

Kräuterspirale – mehr als ein Beet

Wer ein bisschen mehr Platz im Garten oder an seiner Terrasse hat und zudem gerne kocht, der wird früher oder später darüber nachdenken, ob er nicht eigene Kräuter und Gewürze selbst ernten kann.

Kräuter auf engstem Raum

Dabei bedarf es nicht einmal riesiger Beete, um sich diesen Wunsch zu erfüllen. Auf engstem Raum kann man sich mit einer Kräuterspirale, die zudem ein äußerst dekoratives Element in jedem Garten ist, einen eigenen frischen Vorrat an eigenen Küchenkräutern der unterschiedlichsten Art und verschiedenartigster Klimazonen ermöglichen.

Welche Böden sind sinnvoll

Die Kräuterspirale ist ein sich nach oben windendes, dreidimensionales, schmales Beet, das mit verschiedenen Bodenarten ausgestattet wird. Damit sich das schmale Beet nach oben winden kann, müssen seine Seiten mit Steinen befestigt werden, die zugleich den Effekt haben, die Sonnenwärme zu speichern und an die Pflanzen später abzugeben. Hilfreiche Tipps hierfür bekommt man auch im Gartendeko Blog.

Wir haben am Fuß der Kräuterspirale mit einem quasi Miniteich begonnen, einer kleinen Wasserzone, die Wärme und Wasser speichert und in der zum Beispiel Brunnenkresse und Wasserminze gedeihen. Anschließend daran haben wir einen feuchten Abschnitt mit humusreichem und mit Komposterde verbessertem Boden gesetzt, auf dem u.a. Petersilie und Schnittlauch wachsen. Daran anschließend setzten wir trockenen Boden für die Zitronenmelisse. Zum Schluss und ganz oben, oberhalb einer guten Drainage haben wir auf mit etwas Kalk versetztem, mageren und durchlässigen Boden Salbei, Thymian, Bohnenkraut ernten können.

Mediterranes Flair

Damit hatten wir quasi vor dem Küchenfenster auf einer ganz kleinen Fläche Kräuter und Gewürze der unterschiedlichsten Art und dies in einer optisch interessanten und ansprechenden Form, jenseits althergebrachter Vorstellungen eines Kräutergartens.

Eine Kräuterspirale ist ein äußerst dekoratives Element in jedem Garten, weil sie ein mediterranes Flair vermittelt und durch ihre Dreidimensionalität jeden Garten interessant macht.

Wer will, kann natürlich auch auf eine ansteigende Spirale verzichten und stattdessen die unterschiedlichen Böden und Pflanzen in einer Ebene hintereinander setzen. Doch dann verliert er eigentlich mehr als nur einen optischen Effekt.

Fälschungen von Viagra erkennen

Das Geschäft mit gefälschten Potenzmitteln blüht und ist äußerst lukrativ und was die Gewinnspanne angeht, so ist diese höher als bei Heroin. Somit ist es verständlich, dass die „Betrüger“ mit allen Mitteln versuchen, ihre Ware an die ahnungslosen Patienten zu verkaufen.

Vorsicht beim Kauf von Potenzmitteln im Internet

Wenn es darum geht, Viagra über das Internet zu kaufen, dann ist das oftmals mit einem Risiko verbunden, denn es werden Fälschungen und illegale Pillen von Unternehmen verkauft, die nicht existieren und sich mit dem Geld der Käufer absetzen, sich in Luft auflösen oder aber Pillen versenden, die Amphetamine enthalten oder einfach Placebos sind. All das ist schon vorgekommen und was viel schlimmer ist, es bringt für die Gesundheit unnötige Gefahren mit sich.

Augen auf beim Viagra Kauf

Die echte Viagra ist an ihrer blauen Farbe zu erkennen, ihrer abgerundeten Diamantenform und dem Markennamen „Pfitzer“ der auf jeder einzelnen Pille zu lesen ist. Dazu kommt noch die Dosierung, die in der Tablette enthalten ist – über diese informiert auch viagra-infos.com.

Es kann niemals garantiert werden, dass die Pillen die versendet werden, die geforderte Qualität, die Sicherheit und die Wirksamkeit aufweisen, wie eine echte Viagra, selbst wenn es vom Verkäufer versprochen wird. Es kann beispielsweise sein, dass die Pillen bereits abgelaufen sind oder keine wirksamen Bestandteile enthalten. Dazu kommt, dass die Beipackzettel, sofern sie vorhanden sind, oftmals in einer anderen Sprache verfasst sind.

Was noch schlimmer ist, dass die allgemeine Erfahrung zeigt, dass die Händler der illegalen Viagra-Pillen oder der Fälschungen auf Vorkasse per Kreditkarte bestehen und im Anschluss die Kreditkarteninformationen missbrauchen und/oder die Bezahlung abbuchen ohne überhaupt die Bestellung zu versenden! Daher Augen auf beim Viagra-Kauf. Mehr zur Bestellung von Viagra und worauf geachtet werden muss, gibt es bei viagra-infos.com.

Ist es möglich, Viagra sicher zu bestellen?

Sicherlich ist es möglich, sicher und legal Viagra zu bestellen. Das funktioniert beispielsweise über diverse seriöse Online-Apotheken, wobei selbstverständlich diese Seiten auch von dem behandelnden Arzt empfohlen werden.

Es sollte stets bedacht werden, dass der Umfang des dubiosen Handels mit Viagra und anderen Potenzmitteln enorm groß ist. Denn neben dem Internet werden die illegalen Pillen sogar in den Diskotheken, in Fitnessstudios und auf dem Schwarzmarkt angeboten. Vom Bundesministerium wurde ausgerechnet, dass jährlich in Deutschland Millionen von gefälschter Pillen im Umlauf sind und diese Zahlen sind besorgniserregend. Wer auf Nummer sicher gehen will, der informiert sich auf seriösen Seiten oder direkt beim Hausarzt.

Shabby Chic Möbel

Möbel dieser Art kann man wunderbar selber machen. Wer kreativ ist und noch ein gutes Händchen hat, der sollte seine alten Möbel nicht einfach auf den Sperrmüll werfen, sondern kann diese ganz einfach zu tollen Neuen Vintage Möbeln wortwörtlich aufmöbeln.

Die im romantischen Look gestylten Möbel bekommen einfach einen neuen , meistens hellen Anstrich und nach dem trocknen kann man diese bearbeiten. Man kann stellenweise die Farbe abblättern lassen, in dem man mit einem Spachtel zum Beispiel nachhilft. Auch hilft es, wenn man alte Möbel einfach bleicht. Das ergibt auch den neuen modernen Vintage Style.

Was braucht man um diese Möbel selber herzustellen:

  • Alte Möbel, aber auch neue Möbel können genutzt werden
  • Farbe oder Kreide für Möbel
  • evtl. Spachtel zum Abblättern der Farbe
  • Möbel bleiche
  • Kreativität

Natürlich sind diese Shabby Chic Möbel auch bereits fertig zu kaufen. Man braucht diese also nicht selber zu erstellen, sondern es gibt viele Webseiten im Internet, wo Shabby Chic Möbel angeboten werden. Man erspart sich viel Arbeit und hat die Wahl der Qual.

Shabby Chic Möbel verwandeln das Wohnhaus in ein modernes Landhaus. Die nostalgischen Möbel werden jedem Besucher direkt ins Auge fallen.

Shabby Chic Möbel sind der neue Trend bei Jung und Alt. Sie sind sehr beliebt. Schon früher wurden gebrauchte Möbel in Stuben gestellt, um dort in der Stube seine Ruhe und Ausgeglichenheit finden zu können. Die Möbel strahlen eine gewisse ruhige Atmosphäre aus.

Zudem sind Shabby Chic Möbel auch wirklich noch schick dazu. Man kann Shabby Chic Möbel einzeln, aber auch als komplette Serie kaufen. Ebenso ist es möglich, aus verschiedenen Serien die Möbelstücke zu mixen. Jedes Möbelstück ist einzigartig und bringt sowohl Romantik auch als Nostalgie ins Haus.

Wer sein Haus im Shabby Chic Style einrichten möchte, der sollte auf jeden Fall auch schauen, dass die Einrichtung mit Tapeten und Accessoires aufeinander abgestimmt ist. Das macht das Wohnen im oldy Style noch wesentlich attraktiver. Die Mischung aus massivem Holz von den Shabby Chic Möbeln mit Leder oder Stoffen bringt erst die richtige Atmosphäre ins Haus. Shabby Chic Möbel passen sich jeglichem Stil an.

Der informative Gartenblog

Im Winter gibt es nicht viel im Garten zu tun, also hat man genügend Zeit, sich für die neue Saison vorzubereiten. Hierfür kann man sich im Internet viele praktische Tipps und Informationen holen, was man machen kann, wie man seinen eigenen Garten aufwertet und verschönert. Aber auf der Internetseite erfährt man auch, wie man sich im Winter, wenn keine Gartenarbeit ansteht, die Zeit sinnvoll vertreiben kann und damit auch seinen Kindern eine Freude machen kann. Zusammen mit den Kindern einen Kaninchenstall bauen der im Frühjahr im Garten eingeweiht wird, aber ebenso sinnvoll ist das Aufstellen eines Insektenhotels oder das Aufhängen des Vogelhauses. Um ein schönes Insektenhotel oder Vogelhaus zu finden kann ein Link genutzt werden, der sich auf dieser Internetseite befindet.

Natürliche Lebensräume der Insekten erhalten

Gerade Bienen, Wespen und Hummeln sind einer zunehmenden Bedrohung ausgesetzt, da die natürlichen Lebensräume immer mehr zerstört werden, sodass sich auch die Artenvielfalt immer mehr verringert. Aber gerade im Garten wo Obstbäume für eine gute Ernte bestäubt werden müssen, ist es wichtig, die für die Insekten neuen Lebensräume geschaffen werden. Mehr hierzu erfährt man im Gartendeko Blog. Man muss nicht zwingend ein Insektenhotel kaufen, sondern kann sich viele interessante Anregungen holen und so das Insektenhotel problemlos selbst bauen, was wiederum auch die Kinder freuen wird.

Nistkästen im Garten anbringen

Ebenso kann man sich für den Kauf oder den Bau von:

  • Vogelhäusern
  • Vogeltränken
  • Nistkästen

entscheiden, denn auch so kann man dazu beitragen einen Teil zum Vogelschutz zu leisten. Denn immer mehr Hecken und Bäume werden gefällt und mit dem anbringen eines Nistkastens kann wieder neuer Lebensraum geschaffen werden. Aber gerade bei Nistkästen kommt es darauf an für welche Vogelart diese bestimmt sein sollen, denn danach richtet sich die Größe und Art des Fluglochs, aber auch der Standort sollte nicht unterbewertet werden. Alles was man noch über Nistkästen wissen muss und wissen sollte erfährt man auf dieser Internetseite.